Donnerstag, 21. November 2013

Spielvorstellung: Keyflower: The Farmers [Erw]

Nun kommen Tiere ins Spiel: Neue Gebäudeplättchen setzen Schafe, Schweine und Kühe auf Weiden ein - welche automatisch durch die bisherigen Wege entstehen und abgegrenzt werden - mit Transport und dem neuen Getreide lassen diese sich aber auch auf andere Weiden treiben. Nach dem beliebten und simplen Agricola-Prinzip vermehren sich zwei gleiche Tiere auf derselben Weide, bringen hier am Ende aber vor allem richtig Punkte, wenn sie auf möglichst vielen verschiedenen Weiden grasen.

The Farmers macht das so einfache wie geniale Keyflower nicht komplizierter, erweitert es aber spürbar um ein weiteres tolles Element, welches die Abwechslung und auch den Anspruch jeder Überlegung nocheinmal erhöht. Wer viel und gerne Keyflower spielt, sollte sich diese Erweiterung unbedingt besorgen - ich jedenfalls werde nie wieder ohne spielen.

Kommentare:

  1. Ich habe mir die Erweiterung mittlerweile auch geholt und bin absolut begeistert. Eigentlich bin ich kein großer Freund von Erweiterungen, aber diese fügt sich dermaßen nahtlos in das Grundspiel ein, dass es wie eine zuvor geplante Idee aussieht, die dann aber im Grundspiel wieder verworfen wurde.

    Wie du so schreibst wird das Spiel dadurch nicht wirklich anspruchsvoller oder komplexer, sondern bringt frische Elemente mit hinein. Grandios!

    AntwortenLöschen
  2. ja, ich müsst jetzt lange überlegen bis mir eine andere erweiterung einfällt die ein spiel so perfekt ergänzt.

    AntwortenLöschen