Sonntag, 19. Mai 2013

Top 100 (2012) 50-41 - wirklich wahr!

vielleicht hier.

Kommentare:

  1. Warum sind die zwei Spiele von Queen Games zenziert?

    AntwortenLöschen
  2. Vermutlich weil Queen Games nicht möchte, dass Ben über sie berichtet. Oder weil man nicht weiß, ob sie es möchten. Ich vermute mal, es waren Edo und Kingdom Builder, möglicherweise auch Alhambra, aber wir werden es wohl nie erfahren ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder es hat damit möglicherweise gar nichts zu tun, und in Wahrheit geht es darum, dass Ben, der Spieltraum und viele andere mit der Politik von Queen Games auch aus Erfahrung absolut nicht einverstanden sind und daher jegliche Zusammenarbeit nachhaltig verweigern. Aber wir werden es wohl nie erfahren ;)

      Die Spiele hatten glaube ich irgendwas mit dem Bau eines Königreichs und der Flucht aus einem Tempel zu tun. Aber es gibt so viele bessere Spiele von anderen Verlagen! ;)

      Löschen
    2. Danke. Ich habe ein wenig im Netz recherchiert und verstehe jetzt Deine Haltung. Und da das hier Dein Blog ist, gibt´s an Diner Vorgehensweise nach meiner Meinung auch nix zu kritisieren.

      Löschen
  3. Oder wir sehen hier die Auswirkung einer Unterlassungserklärung, die Ben (oder in einem anderen Zusammenhang die Spieltraum-Inhaber) in der Vergangenheit abgeben mussten. Da dieser Blog von Spieltraum zumindest teilfinanziert ist, wäre das auch eine Möglichkeit. Wenn es so ist, wäre das dennoch eine ziemlich dämliche Verhaltensweise von Queen Games. Ein Verlag muss für seine Produkte auch Kritik (ob nun berechtigt oder nicht) aushalten können. Zumal es hier um eine positive Herausstellung geht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sollte ich nochmal betonen, dass Ben seine Videos und Rezensionen völlig eigenständig macht und nicht irgendwie von uns ferngesteuert wird. Selbst wir sehen die Videos erst, nachdem sie hochgeladen wurden und sind dann gelegentlich genauso überrascht, wie ihr... :-) Was er da gemacht hat ist ganz einfach eine humorvolle Anspielung auf die vielen Diskussionen, die es bei uns zu diesem Thema schon gegeben hat. Er hat sich da ein wenig unserer Haltung zu diesem Verlag (wohlgemerkt Verlag, nicht zu den Spielen!) angenähert und bringt das frech, kurz und prägnant auf den Punkt... :-) Da gibt und braucht es keine Unterlassungserklärungen, um sowas mal zu machen...

      Löschen
  4. Ich möchte nochmal kurz ein Kommentar zu Hanabi loswerden: Ich finde, dass gerade dieses Ausloten in der Gruppe das Spiel auch so interessant und individuell macht. Hier ist jeder beteiligt zu sagen, inwieweit etwas für ihn in Ordnung ist oder das soeben Gesagte doch etwas zu weit ging. So etwas habe ich bei Spielen noch nicht oft erlebt und macht für mich auch wohl gerade das aus, warum es DAS Familienspiel des Jahres ist. Es muss innerhalb der Familie (=Spielrunde) beim Spiel die Grenzen ausgetestet werden und so lässt sich ein schönes gemeinsames Spiellevel finden, dann auch sowohl für die Familie, als auch die eingeschweißte Spielerunde, die nicht mehr sagen als sie dürfen ;)
    Nochmal ein paar Gedanken zum Spiel (und warum es so perfekt für SdJ ist ;))

    Beste Grüße

    AntwortenLöschen